Sichere dir jetzt einen Platz für unsere Ausbildung im Januar! Nur wenige Plätze verfügbar! Jetzt Anmelden

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kursstunden

Anmeldung, Reservierung und Teilnehmeranzahl

Die Anmeldung und Reservierung von Kursplätzen erfolgt mittels online vollständig ausgefülltem Anmeldeformular. Die Teilnehmerzahl der Kurse ist beschränkt, daher richtet sich die Reservierung von Kursplätzen nach dem Eingangsdatum der Anmeldung und ist verbindlich.

Kursgebühr

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn an den/die CaPiMo Kursleiter/in in bar oder per Überweisung zu entrichten. Nach Beginn des Kurses ist der Rücktritt ausgeschlossen und der Kurspreis, auch bei Nichtteilnahme, an den Kursleiter zu entrichten.

Ausfall und Nachholung von Kursstunden

Der Kurs kann bei einer zu geringen Teilnehmerzahl vom Kursleiter abgesagt werden. Ausgefallene Kursstunden, die der Kursleiter zu vertreten hat, werden nachgeholt. Kursteilnehmer die durch eine Erkrankung am Besuch eines Termins verhindert sind, können diese in Absprache mit dem Kursleiter nachholen. Sollten vorgeschlagene Ersatztermine des Kursleiters nicht angenommen werden, so verfällt der Anspruch auf die entfallene Kursstunde. Eine Rückerstattung der ausgefallenen Kursstunden ist nicht möglich.

Ausbildung

Buchung

Die Anmeldung und Reservierung von Ausbildungsplätzen zum/zur CaPiMo Kursleiter/in erfolgt mittels online vollständig ausgefülltem Anmeldeformular. Die Teilnehmerzahl der Ausbildungstermine ist beschränkt, daher richtet sich die Reservierung von Kursplätzen nach dem Eingangsdatum der Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Entgelts.
Die Reservierung von einem Gebiet, für den von CaPiMo gewährten Gebietsschutz, kann nur durch Zahlung des vollständigen Entgelts oder bei Ratenzahlung durch Zahlung der Anzahlung und der fortwährenden pünktlichen Zahlung der Rate erfolgen. Dabei richtet sich die Reservierung für ein Gebiet nach dem Eingang der Zahlung.

Rücktritt

Ein Rücktritt nach Ausbildungsbeginn ist ausgeschlossen und ein Rücktritt vor Ausbildungsbeginn ist nur unter folgenden Bedingungen möglich. Bei Rücktritt ist eine Stornogebühr zu entrichten, welche sich nach dem Zeitpunkt vor dem Seminarwochenende richtet.

6 Monate vor dem Seminarwochenende ist die Stornierung kostenfrei.

Bis 3 Monate vor dem Seminarwochenende entfällt eine Stornogebühr von 50% des Preises

Bis 2 Wochen vor dem Seminarwochenende entfällt eine Stornogebühr von 80% des Preises

Ab 2 Wochen vor dem Seminarwochenende entfällt eine Stornogebühr von 100% des Preises

Die Stornogebühren richten sich dabei lediglich auf den Teil der Ausbildungskosten. Die Kosten für das Starterpaket sind zu jedem Zeitpunkt vom Rücktritt ausgeschlossen.

Der Rücktritt ist in Schriftform zu erklären, maßgeblich für die Stornierungsfrist und dem Stornoentgelt ist der Eingang der Rücktrittserklärung.

Prüfung

Die Prüfung umfasst eine theoretische Online-Prüfung und einen Kurzfilm welche der zukünftige Kursleiter CaPiMo über ein elektronisches Medium zur Verfügung stellt. Es fallen für die Prüfung innerhalb der ersten 3 Monaten keine Gebühren an. Ab dem 4. bis zum 6. Monat beträgt die Prüfungsgebühr 50,- € und ab dem 7. Monat bis einschließlich dem 12. Monat 100,- €. Fristbeginn ist der letzte Tag der Seminartage. Wenn keine Prüfung innerhalb der 12 Monate abgelegt wurde, müssen die Seminartage mit entsprechendem Entgelt wiederholt werden.

Lizenz und Kündigung

Nach Teilnahme der 3-tägigen Ausbildung, beginnt die Vertragslaufzeit auf unbestimmte Zeit. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate und beinhaltet wiederkehrende/dauernde Leistung. Die Lizenz wird monatlich per Lastschrift eingezogen. Ab dem 3. Monat, nach der Teilnahme an der Ausbildung, erfolgt die erste Abbuchung der Lizenzgebühr per Lastschrift. Sollte der Vertrag nicht rechtzeitig 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit gekündigt werden, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere 12 Monate.
Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere dem wiederholten Verstoß gegen die vertraglichen Hauptpflichten bleibt unberührt. Die Kündigung ist nur wirksam, wenn diese in schriftlicher Form erfolgt und fristgerecht zugeht.
Vorbehalt: Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.

Allgemeine Bedingungen

Haftung

Die Kursteilnahme an den Kursen und der Ausbildung erfolgt auf eigene Gefahr, dies gilt insbesondere für die Nutzung, des im Kurs zur Verfügung gestellten „CaPiMo Spielgeräts“ (Bewegungsgerät aus Holz mit vielen Aufbauvariationen und Rutschbrett). Die Kursteilnehmer tragen die volle Verantwortung für sich und ihr/e Kind/er. Es wird somit keine Haftung für Unfälle jeglicher Art übernommen und keine Haftung für das Abhanden kommen von Gegenständen, dies gilt vor, während und nach Veranstaltungen gegenüber Kursteilnehmern und Dritten.

Geistiges Eigentum

Die in der Ausbildung und Kursstunden ausgehändigten Unterlagen dürfen nicht an Dritte weitergegeben, nicht kopiert oder auf sonstige Weise vervielfältigt werden, dies gilt ebenso für alle Materialien und Unterlagen, die den Kursleitern und Kursteilnehmern zur Verfügung gestellt werden.

Veröffentlichung von Fotos

CaPiMo® behält sich das Recht vor, während der Ausbildung und in Kursen Fotos zu erstellen, zu speichern und sie gegebenenfalls auf sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, Instagram), Homepage, Broschüren, Flyer oder anderen Medien zu verwenden. Die Teilnehmer sind somit verpflichtet selbst aktiv zu werden, wenn das Erstellen, Speichern und Verwenden der Fotos nicht erwünscht ist.

Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, dem Abschluss, der Abwicklung und der Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs im Internet-Shop des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:

CaPiMo Figlestahler Balachandran GbR
Fritz-Reichle-Ring 20
78315 Radolfzell
0176 307 57 072
info@capimo.eu

Sonstiges und Schlussbestimmungen

Mit der Anmeldung auf der Seite www.capimo.eu bestätigt der Ausbildungs- und Kursteilnehmer, die AGB gelesen und verstanden zu haben und dem Haftungsverzicht zu Gunsten der CaPiMo Figlestahler Balachandran GbR vorbehaltslos und unwiderruflich zuzustimmen, insbesondere im Hinblick auf die Hinweise zur Haftung.

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (CaPiMo GbR – Nadja Figlestahler & Leandra Balachandran, Fritz-Reichle-Ring 20, 78315 Radolfzell, E-Mail: info@capimo.eu) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

X